Archiv für die Kategorie „Neuigkeiten“

Die Aufgabe für 2015 steht fest. Das Thema lautet Robomovies. Das Regelwerk kann seit kurzen Studiert werden.

Robomovies

Thema Eurobot 2015 | (Quelle: http://www.eurobot.org)

Die Saison ist offiziell mit dem Wettkampf wie inoffiziellen durch das traditionelle Leobots-Abschlussgrillen beendet. Fehlt noch, uns bei unseren Sponsoren zu bedanken. Ohne die Unterstützung der zahlreichen Firmen (rechts aufgeführt) wären wir nicht über kreative Ideen hinaus gekommen. Erst mit dieser Unterstützung wurde aus dem Gedachten von uns Studenten auch ein Roboter bzw. dieses Jahr sogar zwei.

Collage und Teamfoto vom Eurobot 2014 an der TU Dresden

Teamfoto beim Eurobot 2014 in Dresden

Auch der Mitteldeutsche Rundfunk berichtete über den Eurobot-Wettbewerb Anfang Juli an der TU Dresden.

Für alle, die Dabei waren, eine nette Erinnerung. Für alle, die Eurobot bzw. unser Team Leobots noch nicht kennen, eine gute Einführung.


Letzte Woche schlossen wir mit dem traditionellen Teamgrillen die erlebnis- und lernreiche Leobots-Saison 2014 ab.


Der Höhepunkt war der Eurobot-Deutschlandausscheid, direkt gefolgt von der internationalen Weltmeisterschaft Anfang Juni in Dresden. An dieser Stelle möchten  wir nochmal den Organisatoren der TU Dresden ein herzliches Dankeschön für die großartige Umsetzung dieses spannenden Wochenendes danken.


In der deutschen Meisterschaft konnten wir uns gegen das Team aus Hamburg und München durchsetzen und haben uns so den 5. Platz erkämpft. Sieger wurde das Lokalteam aus Dresden.


An dieser Stelle auch ein herzliches Dankeschön an alle unsere Sponsoren und Unterstützer – ohne Sie wäre dies alles nicht möglich gewesen.


In der nächste Woche beginnt an der HTWK Leipzig die Prüfungszeit, in der wir den Fokus auf andere Dinge richten „müssen“, aber ab August geht es wieder mit großen Schritten in die Vorbereitung der nächsten Saison. Gerade für unser junges Team, bei dem einige zum ersten Mal auf einem Eurobot-Wettkampf mit dabei waren, gab es zahlreiche Anregungen zur Verbesserung. Diese gilt es, in den nächsten Monaten umzusetzen.


Die Semesterferien gehen zu Ende und langsam trudeln wieder alle Leobots-Mitglieder in Leipzig ein. Damit finden auch wieder regelmäßig unsere Mittwochstreffen in der Wächerstraße statt.


Ab jetzt passiert viel im Team und in diesem Jahr stehen einige interessante Projekte an. Neben einem neuen Hauptrechner samt neuer Software wird die Antriebseinheit mit Radaufhängung, Antriebselektronik und Regelung komplett überarbeitet. Und dann gilt es natürlich auch noch, den Roboter für die diesjährige Aufgabenstellung anzupassen. Die Regeln für den neuen Wettbewerb 2014 kommen Ende September heraus, auf die wir schon sehr gespannt sind.


Also egal, ob Maschinenbau, Elektrotechnik oder Informatik – für jeden gibt es eine Aufgabe und defintiv genug interessantes zutun.


Falls du also Interesse an mobiler Robotik oder Technik ganz Allgemeinen hast, komme einfach vorbei. Immer mittwochs ab 18 Uhr in der Wächterstraße, Raum W029.


Auch in diesem Jahr fand wieder der Eurobot-Deutschlandwettbewerb, ausgerichtet vom Team der Hochschule Hamburg, statt.


Aufgrund zahlreicher, technischer Neuerungen und vielen neuen Teammitgliedern war das Abschneiden leider nicht so erfolgreich, wie im letzten Jahr. Trotz intensiver Arbeit bis zum Wettbewerb wollte sich unser Roboter einfach nicht von der Stelle bewegen, wodurch wir die Homologation nicht bestanden und somit keine Zulassung zum Wettbewerb bekamen.


Trotz allem stecken wir den Kopf nicht in den Sand und freuen uns auf den Wettkampf im kommenden Jahr an der TU Dresden. Wir werden natürlich auch wieder dabei sein und bis dahin alles geben,  um einen Roboter auf das Spielfeld stellen zu können, welcher an die Erfolge der vergangenen Jahre anknüpft. Wir werden auch diesen Sommer aktiv im Labor arbeiten und freuen uns über jede helfende Hand.


Wenn du also Interesse hast, bei uns mitzumachen, dann schreibe uns einfach eine E-Mail an contact@leobots.de

Noch eine Woche bis zum Eurobot 2013 im Hamburg. Im Labor W029 wurde ein Schichtsystem eingeführt um die letzten Arbeiten am Leo13 rechtzeichtig fertig zu stellen.


Mit großer Freude haben wir heute unsere neuen Wegsensoren von Megatron erhalten. Wir verbauen die Wegsensoren bereits seit mehreren Jahren und waren aufgrund der Zuverlässigkeit immer sehr zufrieden!


Das Team dankt für die Unterstützung seitens Megatron!


Megatron


Das ganze Team ist fleißig am rotieren und bereitet  sich für die neue Saison vor.


Das Spielfeld ist so gut wie fertig und die ersten Ideen für unseren neuen Leo werden bereits verwirklicht.

Passend dazu freuen wir uns, dass uns die Firma PEAK Systems einen neuen CAN-Dongle gesponsort hat!

 Logo Peak


Team Leobots sagt vielen Dank!



Roboter sind ein wesentlicher Teil unserer modernen technischen Welt – doch wie funktionieren sie eigentlich? Diese Frage wird das Team „Leobots“ der Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur Leipzig (HTWK Leipzig) am 4. November 2012 beantworten. Gemeinsam mit dem „LEMann e.V.“ lädt die Fakultät Elektrotechnik und Informationstechnik der HTWK Leipzig Außenstehende und Fachfremde dazu ein, sich einen Einblick in das Thema „Robotik“ zu verschaffen. Ab 15.30 Uhr stehen die Türen der Fakultät in der Wächterstraße 13, 04107 Leipzig, offen, um mit Studenten des hochschuleigenen Robotikteams ins Gespräch zu kommen und sich selbst in der Bedienung von Robotern zu üben. Der Eintritt ist frei.


Das Team „Leobots“ ist ein studentisches Projekt, welches 2005 gegründet wurde, um am jährlich stattfindenden Robotik-Wettbewerb „Eurobots“ teilzunehmen. Dabei müssen selbstgebaute Roboter in einer vorgegebenen Zeit bestimmte Aufgaben aus den Bereichen Bewegen, Einsammeln, Stapeln und Sortieren meistern.
Wie an die Umsetzung dieser Aufgaben und Konstruktion der Roboter herangegangen wird, erfahren die Besucher am 4. November und können dabei die Roboter nicht nur in Aktion erleben, sondern auch selbst tätig werden. In 1,5h wird eine Wettkampfsaison durchlaufen, von der Aufgabenstellung bis zum fertigen Roboter. Technische Vorkenntnisse oder Programmierwissen sind dabei nicht nötig.


Die Veranstaltung wird von der HTWK Leipzig gemeinsam mit dem „Verein für Industriekultur Leipzig e.V.“ und dem „LEMann e.V.“ im Rahmen der „6. Männerkulturtage“ organisiert.


Da nun die neue Saison begonnen hat, gibt es viel zu tun.
Wer uns mit unterstützen möchte, kann gerne vorbei kommen.
Wir treffen uns am Mittwoch (31.10.2012) ab 13 Uhr im Labor in der Wächterstraße.

Unsere Sponsoren
HTWK Leipzig

FTZ Leipzig

Holl-online

Maxon Motor

SSG

Synantik

Allegro

Logo Mos

RECOM

Logo Mos

Toshiba

PEAK

HTWK Leipzig

Obi

Vattenfall

MegaTron

Lamtec

Folge uns auf Twitter…
…oder auf Facebook!